Lichtmaschine lädt nicht - hier Lösung am t4

aktueller Austausch, T4 bezogen

Moderatoren: gvz, tce, Staff

Antworten
BaKu
Mit-Leser
Beiträge: 2
Registriert: 14.09.2020, 05:34
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Bus
Leistung: 75 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Lichtmaschine lädt nicht - hier Lösung am t4

Beitrag von BaKu » 14.09.2020, 09:30

Hallo Bulli Fans! Es ist zwar schon lange her das hier was gepostet wurde, ich schreibs trotzdem vielleicht hilfts ja später wem!

Ich hatte das Problem dass bei meinem T4 immer die Batterie leer wurde. Habe Batterie getauscht, dann die Lichtmaschine getauscht und danach ein Volt Meter eingebaut um die Ladung zu kontrollieren.

Erregerstrom war OK, bei der Lichtmaschine auf D+ lagen 14,5 V an. Nur bei der Batterie kam die meiste Zeit nichts davon an. Laut Voltmeter wurde ca. 10% der Zeit mit max. 13,5 V geladen, die restliche Zeit kam aber gar nichts an. Also ging ich daran die Kontakte vom Kabelbaum zu säubern. Einmal ohne den Kontakt vom Starter, da kommt man am schlechtesten dran. Ich hoffte dass es bei den anderen Kontakten lag!😀 Doch auch das Reinigen der Kontakte half nichts. Also Front in Servicestellung bringen und ran an den Starter.

Als ich dann den D+ vom Starter aufschrauben wollte, .......... war der gar nicht angezogen!!!

Da war alles klar. Anziehen und volle 14,3 V lagen an der Batterie an. Batteriekauf und Lichtmaschinenkauf fürn Hugo. Nur eine lockere Schraube am Starter!!!🤬

Die Freude dauerte aber nicht lange, da beim Starter die D+ Schraubenhalterung gebrochen war und die Schraube sich wieder lockerte! Also gabs um €207 einen neuen Anlasser!

Freunde, bei Ladeprobleme beim T4 und vorm Kauf eine Batterie oder Lichtmaschine prüft ob am Anlasser (Lichtmaschine) die D+ Leitung nicht locker ist. Vielleicht erspart das bei dem einen oder anderen Kollegen hohe Kosten!

Lg!

BaKu
Mit-Leser
Beiträge: 2
Registriert: 14.09.2020, 05:34
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Bus
Leistung: 75 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: Lichtmaschine lädt nicht

Beitrag von BaKu » 14.09.2020, 09:35

Sorry, meinte Anlasser (Starter) nicht Anlasser (Lichtmaschine)🤷‍♂️

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 11039
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Lichtmaschine lädt nicht - hier Lösung am t4

Beitrag von TottiP » 14.09.2020, 09:40

Das war im komplett falschen Unterforum, ich habe es hier her verschoben... :gr
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 20294
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Lichtmaschine lädt nicht - hier Lösung am t4

Beitrag von neujoker » 14.09.2020, 12:48

Nur dass es am Anlasser kein D+ sondern nur ein B+/Klemme 30 und Klemme 50 gibt.
D+ ist die Leitung/der Anschluss zur Ladekontrollleuchte.

irgend wie ist vor allem der Korrekturbeitrag für mich verwirrend.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Von mir ev. gesetzte Lieferanten-links sind keine Empfehlung sondern Beispiel für die Verfügbarkeit von Teilen.
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, fragt im Forum

Antworten

Zurück zu „T4-Aktuell (BJ 1990 - 2003)“