Hallo aus Hamburg

Hier kann jeder der mag, sich selber, sein Fahrzeug, seine Familie, Hund, Katze, Maus......
vorstellen.

Moderatoren: gvz, jany, tce, Staff

Antworten
Björn HH
Mit-Leser
Beiträge: 1
Registriert: 03.10.2019, 11:02
Modell: T1
Aufbauart/Ausstattung: Panelvan
Leistung: 44 PS
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3

Hallo aus Hamburg

Beitrag von Björn HH » 03.10.2019, 16:14

Moin Moin aus Hamburg

ich wollte mich bzw meinen neuen Bus hier mal kurz vorstellen.

Ich hatte die Gelegenheit einen T1 Panelvan aus Chile zu kaufen. Inkl. Transport, Zoll etc. immer noch günstiger als das was ich hier gesehen hatte. Und somit ging ein großer Traum in Erfüllung.

So sieht er aus.
VW T1 klein 001.jpg
Er fährt, bremst und macht erstmal Spass. Nun kommt nach und nach eine Bestandsaufnahme um zu prüfen, was alles für eine Zulassung erledigt werden muss. Noch lebe ich in der Welt, dass mit wenig Aufwand eine Zulassung möglich ist. Die Substanz ist echt gut - bis jetzt.

Eine komplette Restauration ist geplant. Aber erst in ca. 5 Jahren, da ich noch das eine oder andere angefangene Projekt fertig stellen möchte.

Der Bus ist laut Typenschild und Fahrgestellnummer Baujahr Anfang 1961. Er wurde für den Export nach Chile gebaut mit Zusatzausstattungen für Chile (was das genau ist konnte ich nicht entschlüsseln).
Auslieferungsfarbe war L31 dove Blue. Das jetzige Blau ist wohl deutlich dunkler.

Hinten am Bus wurden irgendwelche Zubehörrückleuchten verbaut. Da drunter waren die Ausschnitte für die originalen Rückleuchten. Die Ausschnitte wurden augenscheinlich selber reingeschnitten (nicht wirklich rund), also gehe ich davon aus, dass die hinteren Bleche schon mal getauscht wurden.
Die Ausschnitte befinden sich aber an der richtigen Position. Das habe ich schon geprüft.
VW T1 klein 002.jpg
Vom Vorbesitzer in Chile wurde gesagt, dass der Motor mal getauscht wurde. Was da genau drin ist hab ich noch nicht herausgefunden. Vielleicht könnt ihr mir da was sagen.
VW T1 klein 003.jpg
VW T1 klein 005.jpg
VW T1 klein 006.jpg
Hier die Motornummer. Könnte der Motorkennbuchstabe ein O sein? Dann wäre es ein 1500er Motor.
VW T1 klein 007.jpg
VW T1 klein 008.jpg
Das scheint ein Bauteil für eine kontaktlose Zündung zu sein schätze ich. Habe ich noch nicht genau geprüft.
VW T1 klein 004.jpg
Die Ölablassschraube vom Getriebe wurde auch modifiziert :lol:
VW T1 klein 009.jpg
Das Versteifungsprofil am Dach wurde durch einen Flachstahl getauscht.
VW T1 klein 010.jpg
VW T1 klein 011.jpg
Die Aussenhaut der Laderaumtüren wurde wohl auch mal ersetzt. Zwischen dem Aussenblech und den Türrahmen ist irgendwas wie Bauschaum oder so. Sieht auf jeden Fall erstmal nicht original aus.

Der Laderaumboden wurde auch raus geschnitten. Stattdessen wurde eine Riffelblechplatte eingeschweißt.

Es bedarf also noch einiges an Arbeit für einen gut restaurierten Bulli.

Das Ziel ist aber erstmal den Bulli auf die Straße zu bekommen, vielleicht das eine oder andere Treffen anfahren und sich erstmal mit der Thematik betraut machen.

Ich freue mich auf jeden Fall riesig, nun auch einen T1 zu besitzen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüße

Björn :-)

Der Purist
Stammposter
Beiträge: 364
Registriert: 21.09.2016, 10:57
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Halbkasten
Leistung: 68 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 1

Re: Hallo aus Hamburg

Beitrag von Der Purist » 08.10.2019, 07:03

Moin und herzlichen Glückwunsch. Einen T1 Kasten könnte ich mir auch noch gut vorstellen. Das gute an einer LKW-Zulassung ist ja, dass er recht günstig in den Fixkosten ist (Steuer und Versicherung, wenn letztere als Zweit- oder Drittfahrzeug eine entsprechend geringe Einstufung hat) und dass man nicht so peinlich genau auf einen Originalzustand achten muss.
Ich wünsche dir viel Vergnügen mit dem Fahrzeug.

Antworten

Zurück zu „Who is who ?“