Wasser dringt in den Bus, obwohl der Scheibenrahmen gemacht wurde

aktueller Austausch, T4 bezogen

Moderatoren: tce, gvz, Staff

Antworten
jeanne
Mit-Leser
Beiträge: 21
Registriert: 03.05.2023, 18:23
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Hochdach, Solarpanel
Leistung: 57kW
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Frankfurt

Wasser dringt in den Bus, obwohl der Scheibenrahmen gemacht wurde

Beitrag von jeanne »

​Hallo zusammen,

bei meinem T4, BJ 1994 mit Hochdach dringt Wasser ein. Es läuft über das Kabel runter, welches (nichtsachgemäß) unter der Abdeckung an der Fahrerseite der Frontscheibe verlegt wurde (aktuell ist die Abdeckung abmontiert). Mein Eindruck gestern war eine Stelle an der Frontscheibe, aber kann das nicht sicher sagen. Es ist schon länger Thema. Nachdem der Scheibenrahmen gemacht wurde kam an einer Stelle erneut Wasser rein (ca 1 Tasse voll). Dann war er in der Werke, wo der Scheibenrahmen gemacht wurde, auch länger- aber dort blieb er trocken- trotz Dauerregen. Und jetzt auch bei mir kam nix mehr rein- ich habe regelmäßig geguckt. Und jetzt plötzlich, ich habe einen kleinen Umzug gemacht, da fängt es plötzlich an genau derselben Stelle wieder an. Ich in am Verzweifeln. Hat jemand eine Idee?

LG Jeanne
Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 12695
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: Breitenbrunn Oberpfalz

Re: Wasser dringt in den Bus, obwohl der Scheibenrahmen gemacht wurde

Beitrag von TottiP »

Ich würde meinen, dass die Scheibe nicht sauber verklebt ist. Wie lange ist denn die Reparatur her? Wenn es innerhalb der Gewährleistung ist, würde ich wieder bei der Werkstatt vorstellig werden.
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn
Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5
puckel0114
Antik-Inventar
Beiträge: 7317
Registriert: 14.12.2008, 12:06
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Wasser dringt in den Bus, obwohl der Scheibenrahmen gemacht wurde

Beitrag von puckel0114 »

Oder das Hochdach ist undicht, vorne über der Scheibe wo das Dach am dachrahmen verschweißt ist, ist ne dicke klebenaht drüber. Da gammelt es auch gerne.
Und woher kommt dieses Kabel?
Gruß aus Bielefeld
Volkmar
jeanne
Mit-Leser
Beiträge: 21
Registriert: 03.05.2023, 18:23
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Hochdach, Solarpanel
Leistung: 57kW
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Frankfurt

Re: Wasser dringt in den Bus, obwohl der Scheibenrahmen gemacht wurde

Beitrag von jeanne »

TottiP hat geschrieben: 19.11.2023, 10:17 Ich würde meinen, dass die Scheibe nicht sauber verklebt ist. Wie lange ist denn die Reparatur her? Wenn es innerhalb der Gewährleistung ist, würde ich wieder bei der Werkstatt vorstellig werden.
Hallo Totti ! da war ich schon (die Reparatur ist noch nicht solange her, Anfang September). Dort stand er dann und blieb trocken. Dann ist bei mir wieder Wasser gekommen- ich war erneut in der Werke und blieb dort auf dem Hof stehend erneut trocken über mehrere Tage trotz Dauerregen, so dass der Schrauber nix gemacht hat. Das Problem scheint sich also durch Fahrtätigkeit zu ergeben. Ich habe den Schrauber jetzt nochmal kontaktiert und er hat nicht so freundlich reagiert. Er sei sich sicher, zu 200 %, dass die Scheibe richtig verklebt sei. Er würde die nochmal rausmachen, aber wenn sich dann herausstellt, dass nix ist müsste ich das bezahlen. Und er klang -wie gesagt- dabei wenig freundlich. Mir schien es auch so als würde es von der Frontscheibe kommen. An einer Stelle schien mir die Karosserie auch einen leichten Knick, eine Unebenheit zu haben, genau dort kam Wasser. Der Schrauber ist der Meinung das käme von einer anderen Stelle, wollte sich aber nicht weiter damit befassen (Hochdach ist nicht mein Gebiet...damit habe ich nix zutun).
jeanne
Mit-Leser
Beiträge: 21
Registriert: 03.05.2023, 18:23
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Hochdach, Solarpanel
Leistung: 57kW
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Frankfurt

Re: Wasser dringt in den Bus, obwohl der Scheibenrahmen gemacht wurde

Beitrag von jeanne »

puckel0114 hat geschrieben: 19.11.2023, 10:44 Oder das Hochdach ist undicht, vorne über der Scheibe wo das Dach am dachrahmen verschweißt ist, ist ne dicke klebenaht drüber. Da gammelt es auch gerne.
Und woher kommt dieses Kabel?
Hallo! was das für Kabel sind weiß ich leider nicht. Von anderer Stelle habe ich aber gehört, dass die sogar original von VW dort untergebracht seien. Ob man das dann als sachgemäß bezeichnet weiß ich nicht. Es scheint jedoch noch einen anderen, besseren Ort für die Verlegung von Kabeln zu geben, als vorne unter der Abdeckung...

Wie könnte ich heruasbekommen, ob es vom Dach ist- von dieser Klebenaht?
Im Dach, oberhalb des Fahreraums ist die Dachluke mit soetwas wie schwarzen Schaumstoff / Dämmmaterial verkleidet. Man kann dort wegen der Farbe keine Wasserablagerung erkennen. Es fühlte sich leicht feucht an, aber könnte auch klamm von Kondenswasser sein. Das Dämmmaterial kann man nicht entfernen, ist verklebt. Ich habe mal Papiertücher zwischen die Ritzen gesetckt, um zu sehen, ob sich was verändert - es sich vollsaugt.
Allerdings, wenn der Bus steht , dann kommt anscheinend kein Wasser rein, zumindest nicht sichtbar.

LG Jeanne
Turbofeind
Stammposter
Beiträge: 755
Registriert: 21.07.2016, 16:48
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 45kw
Motorkennbuchstabe: 1x
Anzahl der Busse: 1

Re: Wasser dringt in den Bus, obwohl der Scheibenrahmen gemacht wurde

Beitrag von Turbofeind »

Mahlzeit

Du kannst die Scheibe von außen ringsum mit Seifenlauge einsprühen und von innen mit Druckluft gegen pusten. Das gleiche kann man auch mit dem Hochdach machen. Oder auch auch umgekehrt. Wo Blasen Kommen ist undicht. Beim T4 sind meistens die Ecken das Problem aber son Hochdach bietet auch viele Möglichkeiten

Gruss Christian
jeanne
Mit-Leser
Beiträge: 21
Registriert: 03.05.2023, 18:23
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Hochdach, Solarpanel
Leistung: 57kW
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Frankfurt

Re: Wasser dringt in den Bus, obwohl der Scheibenrahmen gemacht wurde

Beitrag von jeanne »

Turbofeind hat geschrieben: 22.11.2023, 08:57 Mahlzeit

Du kannst die Scheibe von außen ringsum mit Seifenlauge einsprühen und von innen mit Druckluft gegen pusten. Das gleiche kann man auch mit dem Hochdach machen. Oder auch auch umgekehrt. Wo Blasen Kommen ist undicht. Beim T4 sind meistens die Ecken das Problem aber son Hochdach bietet auch viele Möglichkeiten

Gruss Christian
Hallo Turbofeind,
OK. vielen Dank. Und mit was kann ich die Druckluft am besten erzeugen? es sollte ja ein passender Druck sein, nicht zuviel und nicht zuwenig...LG
jeanne
Mit-Leser
Beiträge: 21
Registriert: 03.05.2023, 18:23
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Hochdach, Solarpanel
Leistung: 57kW
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Frankfurt

Re: Wasser dringt in den Bus, obwohl der Scheibenrahmen gemacht wurde

Beitrag von jeanne »

jeanne hat geschrieben: 23.11.2023, 08:49
Turbofeind hat geschrieben: 22.11.2023, 08:57 Mahlzeit

Du kannst die Scheibe von außen ringsum mit Seifenlauge einsprühen und von innen mit Druckluft gegen pusten. Das gleiche kann man auch mit dem Hochdach machen. Oder auch auch umgekehrt. Wo Blasen Kommen ist undicht. Beim T4 sind meistens die Ecken das Problem aber son Hochdach bietet auch viele Möglichkeiten

Gruss Christian
Hallo Turbofeind,
OK. vielen Dank. Und mit was kann ich die Druckluft am besten erzeugen? es sollte ja ein passender Druck sein, nicht zuviel und nicht zuwenig...LG
Hallo Christian, ich würde das von Dir vorgeschlagene gerne umsetzen und wäre dankbar für einen Hinweis was ich zum "Druck draufgeben" nehmen könnte. :) Grüße von Jeanne
jeanne
Mit-Leser
Beiträge: 21
Registriert: 03.05.2023, 18:23
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Hochdach, Solarpanel
Leistung: 57kW
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Frankfurt

Re: Wasser dringt in den Bus, obwohl der Scheibenrahmen gemacht wurde

Beitrag von jeanne »

jeanne hat geschrieben: 23.11.2023, 08:49
Turbofeind hat geschrieben: 22.11.2023, 08:57 Mahlzeit

Du kannst die Scheibe von außen ringsum mit Seifenlauge einsprühen und von innen mit Druckluft gegen pusten. Das gleiche kann man auch mit dem Hochdach machen. Oder auch auch umgekehrt. Wo Blasen Kommen ist undicht. Beim T4 sind meistens die Ecken das Problem aber son Hochdach bietet auch viele Möglichkeiten

Gruss Christian
Hallo Turbofeind,
OK. vielen Dank. Und mit was kann ich die Druckluft am besten erzeugen? es sollte ja ein passender Druck sein, nicht zuviel und nicht zuwenig...LG
Hallo Christian, ich würde das von Dir vorgeschlagene gerne umsetzen und wäre dankbar für einen Hinweis was ich zum "Druck draufgeben" nehmen könnte. :) Ein zusätzliches Problem bezüglich beim Dach ist, das vorne der Dachteil gedämmt ist. Das ist geklebt und kaum zu entfernen + in Schwarz, Grüße von Jeanne
puckel0114
Antik-Inventar
Beiträge: 7317
Registriert: 14.12.2008, 12:06
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Wasser dringt in den Bus, obwohl der Scheibenrahmen gemacht wurde

Beitrag von puckel0114 »

Mit einem Druckluft Kompressor natürlich.
Gruß aus Bielefeld
Volkmar
jeanne
Mit-Leser
Beiträge: 21
Registriert: 03.05.2023, 18:23
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Hochdach, Solarpanel
Leistung: 57kW
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Frankfurt

Re: Wasser dringt in den Bus, obwohl der Scheibenrahmen gemacht wurde

Beitrag von jeanne »

puckel0114 hat geschrieben: 27.11.2023, 07:47 Mit einem Druckluft Kompressor natürlich.
Vielen lieben Dank für den Hinweis! und wieviel Druck könnte man da nehmen? ich wil nix kaputt machen durch zuviel Druck aber dennoch genügend Druck draufgeben, dass ich was sehen kann.

:)
puckel0114
Antik-Inventar
Beiträge: 7317
Registriert: 14.12.2008, 12:06
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Wasser dringt in den Bus, obwohl der Scheibenrahmen gemacht wurde

Beitrag von puckel0114 »

Du machst nichts kaputt. Das was er kann.
Gruß aus Bielefeld
Volkmar
jeanne
Mit-Leser
Beiträge: 21
Registriert: 03.05.2023, 18:23
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Hochdach, Solarpanel
Leistung: 57kW
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Frankfurt

Re: Wasser dringt in den Bus, obwohl der Scheibenrahmen gemacht wurde

Beitrag von jeanne »

puckel0114 hat geschrieben: 30.11.2023, 07:42 Du machst nichts kaputt. Das was er kann.
O.K- alles klar danke !
Antworten

Zurück zu „T4-Aktuell (BJ 1990 - 2003)“